Sigmund Freud 16-9

Immer Menschlicher

Der künstliche Intelligenz-Chatbot ChatGPT hat weite Aufmerksamkeit erregt, da er in der Lage ist, natürliche Sprachverarbeitungsaufgaben durchzuführen und die am schnellsten wachsende Benutzerbasis in der Geschichte aufweist. In einer israelischen Studie wurde die Fähigkeit von ChatGPT zur Identifizierung und Beschreibung von Emotionen untersucht, insbesondere die emotionale Bewusstheit (EA). Die Studie verwendete die Levels of Emotional Awareness Scale (LEAS) zur Analyse von ChatGPT’s Antworten auf emotionale Szenarien und verglich seine Leistung mit der Bevölkerungsnorm.

Ergebnis: ChatGPT zeigte höhere EA-Performance als die Bevölkerungsnorm und verbesserte sich im Laufe der Zeit.

Fakten

  • Obwohl ChatGPT in verschiedenen Bereichen theoretische Informationen generieren kann, ist seine Fähigkeit zur Identifizierung und Beschreibung von Emotionen unbekannt.
  • Emotionale Bewusstheit (EA) ist die Fähigkeit, eigene und andere Emotionen zu verstehen.
  • Die Levels of Emotional Awareness Scale (LEAS) wurde verwendet, um ChatGPT’s EA zu bewerten.
  • In der ersten Prüfung (Jan 2023) übertraf ChatGPT die allgemeine Bevölkerungsnorm in allen LEAS-Bereichen signifikant.
  • In der zweiten Prüfung (Feb 2023) verbesserte sich ChatGPT’s Leistung signifikant und erreichte fast die maximale mögliche LEAS-Punktzahl.
  • ChatGPT’s Genauigkeitswerte waren ebenfalls extrem hoch.
  • ChatGPT kann angemessene EA-Antworten generieren und seine Leistung verbessert sich über die Zeit.
  • Die Studie hat theoretische und klinische Implikationen und kann in der kognitiven Schulung in klinischen Populationen eingesetzt werden.
  • Die EA-ähnlichen Fähigkeiten von ChatGPT können zur psychiatrischen Diagnose und Bewertung sowie zur Verbesserung der emotionalen Sprache genutzt werden.📊 Statistische Analysen:
  • Einzelstichproben-Z-Tests wurden verwendet, um Hypothesen zu analysieren.
  • Intraklassenkorrelation (ICC) wurde verwendet, um die Übereinstimmung zwischen Bewertungen zu beurteilen.
  • Mehrfachvergleiche mit FDR-Korrektur (q < 0,05) wurden durchgeführt.

📊 Ergebnisse:

  • ChatGPT verbesserte LEAS-Scores signifikant in der zweiten Bewertung.
  • ChatGPT-Scores waren höher als menschliche Bevölkerungsnormen.
  • ChatGPT erreichte fast maximale LEAS-Punktzahl (98/100).
  • Gute Übereinstimmung und Abstimmung zwischen Psychologenbewertungen (ICC = 0,720).
  • Einsatzmöglichkeiten von KI in der Psychologie wurden diskutiert.
  • Potenzial für KI zur Verbesserung klinischer Fähigkeiten und Diagnosen.

📊 Einschränkungen:

  • Untersuchung nur in englischer Sprache.
  • Mögliche illusorische Antworten von ChatGPT.
  • Untersuchung fokussierte auf bestimmtes AI-Modell.

📊 Schlussfolgerung

  • KI in der psychologischen Versorgung birgt Chancen und Herausforderungen.
  • Bedenken bezüglich Entmenschlichung, Privatsphäre und Zugänglichkeit sollten berücksichtigt werden.
  • KI kann emotionale Intelligenz erlernen, hat aber ethische und kulturelle Implikationen. 🔍 Bildgebung

📊 Weiterführende Literatur

Nutze KI als Motor für Deine Marketingerfolge

Gewinne mit gezielter KI-Strategie einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb.

Dein Weg in die Zukunft beginnt jetzt!

Kontakt

Folge mir

Newsletter

KI-Wissen in dein Postfach

Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt anmelden

Gratuliere! Du hast dich erfolgreich engemeldet! Hoppla! Etwas ging schief. Bitte nochmal probieren!

© 2023 Created with Love in Willich