Die besten Plattformen zur Deepfake-Erkennung: Eine umfassende Übersicht

Deepfake erkennung

Die besten Plattformen zur Deepfake-Erkennung: Eine umfassende Übersicht   Die rasante Entwicklung der Deepfake-Technologie hat zu einer steigenden Nachfrage nach zuverlässigen Erkennungswerkzeugen geführt. Ob für Bilder, Videos oder Audio, es gibt eine Vielzahl von Plattformen, die sich dieser Herausforderung stellen. Im Folgenden stelle ich dir die besten Plattformen zur Deepfake-Erkennung vor, wie sie in der beigefügten Grafik aufgelistet sind.   Ai or Not Nutzung: Account notwendigFormate: BildWebseite: Ai or Not Ai or Not erfordert die Erstellung eines Accounts, bietet dafür aber präzise Deepfake-Erkennung für Bilder. Diese Plattform ist ideal für Nutzer, die regelmäßig Bilder überprüfen müssen. Nach der Anmeldung kannst du Bilder hochladen und die Plattform analysiert diese, um festzustellen, ob sie gefälscht sind. Ai or Not nutzt fortschrittliche Machine-Learning-Algorithmen, um selbst kleinste Manipulationen zu erkennen. Dies macht es zu einem zuverlässigen Werkzeug für Fotografen, Medienunternehmen und alle, die die Authentizität visueller Inhalte sicherstellen wollen. DuckDuckGoose Nutzung: KostenpflichtigFormate: Bild, Audio, VideoWebseite: DuckDuckGoose DuckDuckGoose bietet umfassende Erkennungsfunktionen für Bilder, Audio und Videos, allerdings gegen Gebühr. Diese Plattform ist ideal für Unternehmen, die eine vollständige Abdeckung benötigen. Du kannst verschiedene Medientypen hochladen und analysieren lassen, was DuckDuckGoose zu einer vielseitigen Lösung macht. Die Plattform bietet detaillierte Berichte und Analysen, die dir helfen, Manipulationen zu erkennen und zu verstehen. DuckDuckGoose ist besonders nützlich für große Medienhäuser, Sicherheitsfirmen und Unternehmen, die regelmäßig große Mengen an Medieninhalten überprüfen müssen. Durch das kostenpflichtige Modell erhältst du Zugang zu Premium-Features und erstklassigem Kundensupport. Deepware Nutzung: Frei im WebFormate: VideoWebseite: Deepware Scanner Deepware bietet dir eine benutzerfreundliche Weboberfläche zur Erkennung von Deepfake-Videos. Die Plattform ist vollkommen kostenfrei und besonders einfach zu bedienen. Du kannst schnell und unkompliziert Videos hochladen und analysieren lassen. Deepware nutzt fortschrittliche Algorithmen, um manipulierte Inhalte zu identifizieren, was es zu einem wertvollen Werkzeug für Journalisten, Forscher und jeden macht, der die Echtheit von Videoaufnahmen überprüfen muss. Die Plattform ist auch mobilfreundlich, sodass du sie bequem von deinem Smartphone oder Tablet aus nutzen kannst. Content at Scale Nutzung: Frei im WebFormate: BildWebseite: Content at Scale Content at Scale bietet dir eine kostenfreie Möglichkeit zur Erkennung von Deepfake-Bildern. Die Plattform ist leicht zugänglich und eignet sich hervorragend für gelegentliche Überprüfungen. Du kannst Bilder hochladen und die Analyse sofort starten. Die Ergebnisse sind detailliert und helfen dir zu verstehen, ob und wie ein Bild manipuliert wurde. Content at Scale verwendet fortschrittliche Technologien, um die Genauigkeit der Erkennungen zu maximieren. Diese Plattform ist besonders nützlich für Blogger, Social Media Manager und jeden, der sicherstellen möchte, dass die verwendeten Bilder echt sind. WeVerify Nutzung: Frei im WebFormate: Bild, VideoWebseite: WeVerify WeVerify ist eine umfassende Plattform, die sowohl Bilder als auch Videos auf Deepfakes überprüft. Die Nutzung ist kostenlos, was sie besonders attraktiv für Journalisten, Forscher und Privatpersonen macht. Mit WeVerify kannst du Bilder und Videos schnell hochladen und analysieren lassen, um zu überprüfen, ob diese manipuliert wurden. Die Plattform bietet detaillierte Berichte über die Analyseergebnisse, die dir helfen, die Echtheit der Inhalte besser zu verstehen. WeVerify ist besonders nützlich in Zeiten, in denen die Verbreitung von Fake News ein ernstes Problem darstellt. AI Voice Detector Nutzung: KostenpflichtigFormate: AudioWebseite: AI Voice Detector Der AI Voice Detector ist spezialisiert auf die Erkennung von Deepfake-Audio und erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement. Diese Plattform ist besonders für professionelle Anwender im Audio- und Musikbereich geeignet. Du kannst Audiodateien hochladen und detaillierte Analysen erhalten, die dir zeigen, ob die Stimmen manipuliert wurden. AI Voice Detector nutzt fortschrittliche Algorithmen zur Stimmerkennung und bietet präzise Ergebnisse, die besonders nützlich für Podcaster, Musiker und Sicherheitsfirmen sind. Durch die kostenpflichtige Struktur der Plattform werden regelmäßig Updates und Support angeboten, um die bestmögliche Leistung zu gewährleisten. Sensity Nutzung: KostenpflichtigFormate: Bild, VideoWebseite: Sensity Sensity konzentriert sich auf die Erkennung von Deepfake-Bildern und -Videos und erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement. Die Plattform bietet fortschrittliche Tools für detaillierte Analysen und ist ideal für professionelle Anwender. Du kannst Bilder und Videos hochladen und erhältst umfassende Berichte, die dir helfen, die Echtheit der Inhalte zu bewerten. Sensity nutzt modernste Technologien und Machine-Learning-Algorithmen, um hochpräzise Ergebnisse zu liefern. Diese Plattform ist besonders nützlich für Journalisten, Sicherheitsfirmen und Unternehmen, die auf die Echtheit visueller Inhalte angewiesen sind. Durch das kostenpflichtige Modell bietet Sensity kontinuierliche Updates und technischen Support. TrueMedia Nutzung: WartelisteFormate: BildWebseite: TrueMedia TrueMedia bietet eine Warteliste für den Zugang zur Plattform, die sich auf die Erkennung von Deepfake-Bildern spezialisiert hat. Diese Plattform ist für Nutzer gedacht, die bereit sind, auf fortschrittliche Funktionen zu warten. Sobald du Zugang erhältst, kannst du Bilder hochladen und detaillierte Analysen durchführen. TrueMedia verwendet moderne Algorithmen, um Manipulationen zu erkennen und bietet umfassende Berichte über die Echtheit der Bilder. Diese Plattform ist besonders nützlich für Fotografen, Medienunternehmen und alle, die regelmäßig visuelle Inhalte überprüfen müssen. Resemble.AI Nutzung: Frei im WebFormate: AudioWebseite: Resemble.AI Resemble.AI ist eine frei zugängliche Plattform zur Erkennung von Deepfake-Audio. Sie ist besonders nützlich für Podcaster und andere Audio-Inhalte-Ersteller. Du kannst Audiodateien hochladen und die Plattform analysiert diese, um festzustellen, ob die Stimmen manipuliert wurden. Resemble.AI nutzt fortschrittliche Stimmerkennungstechnologien, um genaue Ergebnisse zu liefern. Diese Plattform ist ideal für alle, die sicherstellen möchten, dass die verwendeten Stimmen echt sind, und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Nutzer geeignet ist.   Sentinel Nutzung: KostenpflichtigFormate: VideoWebseite: Sentinel Sentinel ist eine kostenpflichtige Plattform, die sich auf die Erkennung von Deepfake-Videos konzentriert. Sie bietet professionelle Werkzeuge für detaillierte Analysen und ist ideal für Sicherheitsfirmen und Medienunternehmen. Du kannst Videos hochladen und die Plattform analysiert diese, um festzustellen, ob sie manipuliert wurden. Sentinel nutzt fortschrittliche Machine-Learning-Algorithmen, um genaue Ergebnisse zu liefern. Durch das kostenpflichtige Modell erhältst du Zugang zu Premium-Features und erstklassigem Kundensupport, was Sentinel zu einer zuverlässigen Wahl für professionelle Anwender macht. Die Wahl der richtigen Plattform zur Deepfake-Erkennung hängt von deinen spezifischen Anforderungen und deinem Budget ab. Während kostenfreie Optionen wie Deepware und WeVerify schnelle und einfache Lösungen bieten, bieten kostenpflichtige Plattformen wie DuckDuckGoose und Sensity umfassendere und detailliertere Analysewerkzeuge. Unabhängig von der Wahl der Plattform ist es entscheidend, sich über die neuesten Entwicklungen und Technologien in der Deepfake-Erkennung auf dem Laufenden zu halten. Wenn du Fragen zu

Bezahlt KI bald Menschen für ihre Arbeit?

Payman - Startbild

KI bezahlt Menschen für Arbeit? Payman ist ein KI-Agenten-Tool, mit dem Agenten Menschen für Aufgaben bezahlen können, die sie nicht selbst erledigen können.  Viele Menschen stellen sich eine Zukunft vor, in der Menschen KI-Agenten für Dienstleistungen bezahlen, die sie erledigt haben wollen. Es ist aber denkbar, dass KI-Bots mit zunehmender Entwicklung, Menschen für Aufgaben bezahlen werden, die sie nicht erledigen können. Es wird immer wichtige Aufgaben für Menschen geben, und auf dem Weg zu einer agentengesteuerten Welt ist es das Ziel von Payman, eine symbiotische Beziehung zwischen KI-Bots und Menschen zu unterstützen. Dabei geht Payman drei große Herausforderungen an, um diese Zusammenarbeit zu ermöglichen:  Zugang zu Geldmitteln: KI-Agenten können aktuell keine Bankkonten eröffnen. Es könnte lange dauern, bis sich das ändert, wenn überhaupt. Payman vereinfacht dies, indem es den KI-Agenten Zugang zu ihrem eigenen Geld gibt, das sie nach Belieben ausgeben können, ohne ein Bankkonto zu haben. Hochwertige Aufgabenerledigung: Für KI ist es schwer, zuverlässige, qualifizierte menschliche Arbeitskräfte zu finden. Es gibt zwar Plattformen wie Fiverr und Upwork, aber sie werden den schnellen und qualitätsspezifischen Anforderungen von KI-Arbeitsabläufen nicht gerecht. Payman entwickelt die größte geprüfte Datenbank von Fachkräften, auf die KI-Agenten für die Erledigung von Aufgaben zurückgreifen können. Verifizierung der Arbeit: Es ist wichtig sicherzustellen, dass Aufgaben korrekt erledigt werden. Payman entwickelt eine Reihe von Verifizierungsagenten, die überprüfen, ob die Arbeit den Aufgabenanforderungen entspricht, und so den KI-Agenten helfen, ihre Ziele zu erreichen und sicherstellen, dass die Menschen fair bezahlt werden. Der Initiator des Projektes, Tyllen B., nennt viele Anwendungsfälle für Payman: Design: Menschen tragen mit ihrem kreativen Input dazu bei, dass Agenten bessere Produkte entwerfen. Code: Menschen führen Code-Reviews durch, um sicherzustellen, dass er den Spezifikationen entspricht. Recht: Menschen geben Einblicke in die öffentliche Meinung zu Rechtsfällen, damit Agenten bessere Strategien entwickeln können. Spiele: Agenten bezahlen Menschen dafür, reale Aufgaben in Spielen zu erfüllen. Medizin: Medizinische Fachkräfte helfen, die Diagnosegenauigkeit für Agenten zu verbessern. Vertrieb: Menschen führen Verkaufsstrategien aus, die von KI-Agenten entwickelt wurden. Marketing: Menschen werden angeheuert, um Produkte auf der Grundlage der Strategie des Agenten zu bewerben.  Im Moment befindet sich das System in der frühen Beta-Phase und es gibt eine Warteliste. Tyllen sucht Mitstreiter für sein Projekt. Das zeigt: Wir müssen Wirtschaft neu denken! https://youtu.be/xZiTSZ5SOYc Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt Bezahlt KI bald Menschen für ihre Arbeit? 7. Mai 2024 Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen Wird KI Jobs vernichten? Nun, mehr neue Jobs werden entstehen. Lies hier, warum! 3. Mai 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen Das erste Ministerium mit einem Avatar als Sprecher(in): Victoria Shi🤖 2. Mai 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

Wird KI Jobs vernichten? Nun, mehr neue Jobs werden entstehen. Lies hier, warum!

In einer Zeit, in der die Angst vor dem Verlust von Arbeitsplätzen durch Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI) weit verbreitet ist, bietet das Jevons-Paradoxon eine faszinierende Perspektive, die Hoffnung macht. Benannt nach dem britischen Ökonomen William Stanley Jevons, beschreibt dieses Paradoxon ursprünglich die Beobachtung, dass eine Steigerung der Effizienz in der Nutzung einer Ressource paradoxerweise zu einem erhöhten Gesamtverbrauch dieser Ressource führt. Übertragen auf die moderne Anwendung von KI, zeigt sich, dass die durch KI erzielten Effizienzsteigerungen nicht notwendigerweise zu einem Nettoverlust von Arbeitsplätzen führen, sondern im Gegenteil neue Arbeitsmöglichkeiten schaffen können. Die Einführung von KI in verschiedenen Branchen hat zu signifikanten Effizienz- und Produktivitätssteigerungen geführt. KI-Systeme automatisieren Aufgaben, die zuvor menschliches Eingreifen erforderten, und steigern so die Produktivität. Intuitiv könnte man annehmen, dass dies zu einem Verlust von Arbeitsplätzen führt. Doch das Jevons-Paradoxon legt nahe, dass die durch KI ermöglichten Effizienzgewinne und Kosteneinsparungen neue Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen generieren, was wiederum neue Arbeitsplätze schafft. In der Praxis bedeutet dies, dass Unternehmen durch die Effizienzgewinne, die durch KI erzielt werden, in neue Projekte, Technologien und Märkte investieren können, die zuvor nicht wirtschaftlich waren. Dies führt zur Schaffung neuer Berufsfelder und Arbeitsplätze, die die durch Automatisierung verloren gegangenen Stellen kompensieren oder sogar übertreffen können. Neue Berufe wie KI-Trainer, Datenwissenschaftler oder Ethikbeauftragte sind Beispiele für Arbeitsplätze, die vor der Einführung von KI nicht existierten. Darüber hinaus erfordert die Implementierung und Wartung von KI-Systemen menschliche Expertise in Bereichen wie Datenanalyse, Softwareentwicklung und Systemüberwachung. Diese hochqualifizierten Tätigkeiten führen zu einer Nachfrage nach Weiterbildung und Umschulung, um die bestehende Belegschaft für diese neuen Anforderungen zu qualifizieren. Das Jevons-Paradoxon im Kontext von KI und Arbeitsmarkt zeigt, dass die durch KI erzielten Effizienzsteigerungen die Gesamtnachfrage nach menschlicher Arbeit nicht abnehmen lassen, sondern sich verändern und potenziell sogar zunehmen wird. Dies unterstreicht die Bedeutung der Anpassungsfähigkeit und der Bereitschaft zur lebenslangen Weiterbildung, um von den Chancen zu profitieren, die die KI-Revolution mit sich bringt. In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, ist es entscheidend, die Möglichkeiten zu erkennen, die sich durch technologischen Fortschritt ergeben. Die Geschichte lehrt uns, dass Innovation nicht nur Herausforderungen, sondern auch Chancen mit sich bringt. Lassen Sie uns diese Chancen ergreifen und gemeinsam eine Zukunft gestalten, in der KI nicht als Bedrohung, sondern als Katalysator für Wachstum und menschliche Entwicklung gesehen wird. Unternehmen können durch verschiedene strategische Maßnahmen sicherstellen, dass durch die Einführung von Künstlicher Intelligenz (KI) neue Arbeitsplätze entstehen. Hier sind einige Schlüsselstrategien: Investition in Bildung und Umschulung: Unternehmen sollten in die Weiterbildung und Umschulung ihrer Mitarbeiter investieren, um sie auf die neuen Anforderungen vorzubereiten, die durch KI-Technologien entstehen. Dies umfasst sowohl technische Fähigkeiten als auch Soft Skills, die in einer von KI geprägten Arbeitswelt benötigt werden. Entwicklung neuer Geschäftsmodelle: Durch die Nutzung von KI können Unternehmen neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen entwickeln, die zuvor nicht möglich waren. Dies schafft neue Märkte und damit verbundene Arbeitsplätze. Förderung von KI-Ethik und verantwortungsvollem Einsatz: Unternehmen sollten Richtlinien für ethischen KI-Einsatz entwickeln und implementieren. Dies schafft Bedarf an Fachkräften, die sich mit den ethischen Aspekten der Technologie auseinandersetzen. Innovationsförderung: Unternehmen sollten eine Kultur der Innovation fördern, die es Mitarbeitern ermöglicht, neue Ideen zu entwickeln, wie KI zur Lösung bestehender Probleme eingesetzt werden kann. Dies kann zur Schaffung neuer Positionen führen, die sich mit der Entwicklung und Implementierung dieser Ideen beschäftigen. Partnerschaften und Kollaborationen: Durch die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen, anderen Unternehmen und Regierungsorganisationen können Unternehmen sicherstellen, dass die Arbeitskräfte die Fähigkeiten erwerben, die benötigt werden, um mit KI-Technologien effektiv zu arbeiten. Anpassung der Unternehmensstruktur: Unternehmen sollten ihre Strukturen so anpassen, dass sie flexibel auf die durch KI verursachten Veränderungen reagieren können. Dies könnte die Schaffung neuer Abteilungen oder die Umgestaltung bestehender Teams umfassen, um den Einsatz von KI optimal zu nutzen. Fokus auf menschliche Fähigkeiten: Während KI viele Aufgaben automatisieren kann, gibt es Bereiche, in denen menschliche Fähigkeiten unerlässlich sind, wie kreatives Denken, emotionale Intelligenz und strategische Entscheidungsfindung. Unternehmen sollten Rollen schaffen, die diese menschlichen Stärken nutzen. Durch die Umsetzung dieser Strategien können Unternehmen nicht nur die Herausforderungen der KI-Integration bewältigen, sondern auch sicherstellen, dass diese technologische Entwicklung zur Schaffung neuer und zur Transformation bestehender Arbeitsplätze beiträgt. Wie können Unternehmen sicherstellen, dass durch die Einführung von künstlicher Intelligenz die Qualität der Arbeit nicht beeinträchtigt wird? Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Einführung von Künstlicher Intelligenz (KI) so zu gestalten, dass die Qualität der Arbeit nicht beeinträchtigt wird. Hier sind einige Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen können, um dies sicherzustellen: Transparenz und offene Kommunikation: Unternehmen sollten transparent über die Einführung von KI-Systemen informieren und offen über die Ziele und erwarteten Auswirkungen kommunizieren. Dies hilft, Ängste und Unsicherheiten bei den Mitarbeitenden zu reduzieren und fördert eine positive Einstellung gegenüber der Veränderung. Mitarbeiterbeteiligung: Die Einbeziehung der Mitarbeitenden in den Prozess der Einführung von KI kann dazu beitragen, dass ihre Bedenken und Vorschläge berücksichtigt werden. Dies fördert nicht nur die Akzeptanz der KI, sondern kann auch wertvolle Einblicke in potenzielle Verbesserungen und Anpassungen geben. Schulung und Weiterbildung: Um sicherzustellen, dass die Mitarbeitenden mit den neuen KI-Systemen effektiv arbeiten können, ist es wichtig, in Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen zu investieren. Dies umfasst sowohl technische Fähigkeiten als auch das Verständnis für die ethischen und sozialen Aspekte der KI-Nutzung. Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden: Unternehmen sollten Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Einführung von KI nicht zu einer erhöhten Arbeitsbelastung oder Stress führt. Dies kann durch eine angemessene Gestaltung der Arbeitsprozesse und die Bereitstellung von Ressourcen zur Stressbewältigung geschehen. Ethische Richtlinien und Verantwortung: Die Entwicklung und Implementierung ethischer Richtlinien für den Einsatz von KI ist entscheidend. Diese Richtlinien sollten Fragen der Fairness, Transparenz, Datenschutz und Verantwortlichkeit adressieren. Unternehmen sollten sich auch der potenziellen Auswirkungen ihrer KI-Systeme auf die Gesellschaft bewusst sein und verantwortungsvoll handeln. Qualitätssicherung und Überwachung: Regelmäßige Überprüfungen und Qualitätskontrollen der KI-Systeme helfen, Fehler und Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Dies umfasst auch die Überwachung der Auswirkungen von KI auf die Arbeitsprozesse und die Arbeitszufriedenheit. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität: Unternehmen sollten bereit sein, ihre KI-Systeme und Arbeitsprozesse kontinuierlich anzupassen, um auf Feedback der Mitarbeitenden und Veränderungen in der Arbeitsumgebung zu reagieren. Dies erfordert

Das erste Ministerium mit einem Avatar als Sprecher(in): Victoria Shi🤖

Avatar ukainisches Ministerium

Wer ist Viktoria Shi? Victoria Shi ist eine von der Ukraine entwickelte künstliche Intelligenz (KI)-gesteuerte digitale Sprecherin, die offizielle Erklärungen im Namen des ukrainischen Außenministeriums abgibt. Sie wurde am 1. Mai 2024 vorgestellt und ist eine bahnbrechende Figur, die als „digitale Person“ bezeichnet wird. Victoria Shi trägt einen dunklen Anzug und ihre Gesten und Sprache sind synchronisiert, um eine realistische Darstellung zu bieten. Ihre visuelle Erscheinung und Stimme sind nach dem Vorbild von Rosalie Nombre modelliert, einer Sängerin und ehemaligen Teilnehmerin der ukrainischen Version der Reality-Show „The Bachelor“. Nombre, geboren in der jetzt von Russland kontrollierten Stadt Donezk, ist eine bekannte Persönlichkeit, die auf Instagram über Stereotypen und Herausforderungen spricht, denen gemischtrassige Ukrainer und russischsprachige Ukrainer gegenüberstehen. Die Erklärungen, die Victoria Shi abgibt, werden nicht von der KI generiert, sondern von Menschen geschrieben und überprüft. Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba betonte, dass die Schaffung von Victoria darauf abzielt, Zeit und Ressourcen für Diplomaten zu sparen und einen „technologischen Sprung“ für diplomatische Dienste weltweit darstellt. Das Team, das für ihre Schaffung verantwortlich ist, nennt sich Game Changers und hat auch virtuelle Realitätsinhalte im Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine produziert. Der Name Victoria Shi leitet sich vom ukrainischen Begriff für künstliche Intelligenz, „shtuchniy intelekt“, und dem englischen Wort für Sieg ab. In ihrem Einführungsvideo stellt sich Shi als digitaler Mensch vor und sagt mit ihrer Ernennung: „Wir machen einen Schritt in die Zukunft.“ Ich glaube, das ist in ein paar Jahren in den meisten Ländern Standard.Nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung. Oder ist das nichts für Neuland? Für Unternehmen wird das Standard sein und die „E-Mail an alle“ ersetzen. Was denkst du darüber? 🤔 https://www.youtube.com/watch?v=Lv_tM-7Q2ZI Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt Wird KI Jobs vernichten? Nun, mehr neue Jobs werden entstehen. Lies hier, warum! 3. Mai 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen Das erste Ministerium mit einem Avatar als Sprecher(in): Victoria Shi🤖 2. Mai 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen Tiger Award: Peter Godulla, KI-Visionary des Jahres – Bis zum 9.5.2024 abstimmen 25. April 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

Tiger Award: Peter Godulla, KI-Visionary des Jahres – Bis zum 9.5.2024 abstimmen

Peter Godulla KI-Award

Willst du kostenlos auf die Contra? 🎫 10 Jahre lang fand die Contra unter dem Namen „Die Conversion & Traffic Konferenz“ statt und wurde jetzt in die „KI Marketing Konferenz“ umbenannt. Ein Signal, das Zeigt, welche Bedeutung KI im Marketing bekommen wird. Die Contra findet am 05./06. Juni in Düsseldorf in der Mitsubishi Electric Hall statt. 👉 So kommst du an kostenlose Tickets: Ich wurde für den Tiger Award nominiert🏆, in der Kategorie „KI Visionary“. Der Tiger Award ist ein Preis, der innovative Beiträge im Bereich des KI- und Online-Marketings auszeichnet. Sind meine Beiträge innovativ? Ich weiß es nicht. Egal. Wenn du bis zum 9. Mai für mich (oder für einen Mitbewerber stimmst – aber bitte stimme lieber für mich 🙏), kannst du dir kostenlos zwei Tickets für die Contra am 05./06. Juni in Düsseldorf sichern. Du kannst auch gerne für mich stimmen, ohne dir Tickets zu holen. Das geht ganz schnell und dauert nur 30 Sek. ⏱️ Hier geht es zur Abstimmung:https://www.tigeraward.de/ki-visionary Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt Wird KI Jobs vernichten? Ja, und mehr neue Jobs werden entstehen. Lies hier, warum! 3. Mai 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen Tiger Award KI-Visionary des Jahres – Bis zum 9.5.2024 abstimmen 25. April 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Uncategorized | Wissen ChatGPT als CRO-Marketer nutzen | CRO = Conversion-Rate-Optimierung 26. Februar 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Startup | Tools | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

ChatGPT als CRO-Marketer nutzen | CRO = Conversion-Rate-Optimierung

CRO im Marketing Orange Man running

ChatGPT als CRO-Marketer Die digitale Marketingwelt ist ständig im Wandel, und die Optimierung der Conversion-Rate (CRO) hilf Unternehmen massiv, ihre Ausgaben zu optimieren. In diesem Artikel schauen wir uns an, wie ChatGPT eingesetzt werden kann, um die Conversion-Rate zu steigern und die Nutzererfahrung zu verbessern. Und natürlich liefern wir einen passenden und sehr hilfreichen Prompt. Die Rolle von ChatGPT in der Conversion-Rate-Optimierung ChatGPT kann in verschiedenen Bereichen der CRO eingesetzt werden, um die Nutzerinteraktion zu verbessern und letztendlich die Conversion-Rate zu erhöhen. Durch personalisierte Ansprachen, die Beantwortung von Kundenfragen in Echtzeit und die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung trägt ChatGPT dazu bei, die Nutzererfahrung zu optimieren. ChatGPT als CRO-Marketer bietet eine leistungsstarke Möglichkeit, die Nutzererfahrung zu verbessern und die Conversion-Rate zu steigern. Durch die Implementierung dieser KI-Technologie können Unternehmen ihre Marketingstrategien optimieren und einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Überprüfe deine Landing Page in 60 Sekunden 🤖 Um diesen Prompt optimal zu nutzen, musst du bitte vorher ein paar Dinge genau benennen können: Deine Art der Dienstleistung Deine Nische Deine Zielgruppe Das Hauptproblem, das dein Angebot löst Die Hauptprobleme deiner Zielgruppe Dein CTA (Call to Action) Das Gute ist: Klarheit über diese Themen helfen dir dein Marketing zu verbessern. Der Prompt zur Conversion-Rate-Optimierung „““Handle als Experte für CRO-Marketing in [meine Nische]. Meine Zielgruppe ist [Zielgruppe einfügen]. Das Hauptproblem, das mein Angebot löst, ist [einfügen]. Die Hauptprobleme meiner Zielgruppe sind [x, y und z]. Sieh dir diese Webseite / Landing Page [Webseite oder Landing Page einfpgen] an, die versucht, [CTA der Seite einfügen] zu erreichen. Berücksichtige beliebte Konkurrenzangebote und aktuelle Kauftrends. Überprüfe die Seite und erstelle einen Bericht mit Aufzählungspunkten für mich: – Wie kann ich meine Überschrift verbessern, um meine Zielgruppe besser anzusprechen? – Wie kann ich meinen Untertitel verbessern, um den einzigartigen Mechanismus meines Angebots zu erklären? – Emotionale Schmerzpunkte in Bezug auf das Hauptproblem meiner Zielgruppe, die ich vergessen habe zu erwähnen oder auf die ich nicht tief genug eingegangen bin. – Einwände, die meine Zielgruppe gegen mein Angebot hat und die im Text nicht angesprochen werden. – Relevante Daten oder Statistiken, die ich einfügen könnte, um mehr Vertrauen und Kontext auf meiner Seite zu schaffen. – Lücken in meinen Social Proofs und Testimonials, die verbessert werden könnten. – Häufig gestellte Fragen zu [Art des Produkts oder der Dienstleistung], die ich nicht erwähnt habe. – Relevante Knappheit und Dringlichkeit, die ich einbauen kann, um schnelles Handeln zu fördern. – Eine relevante Geld-zurück-Garantie, die ich einbauen kann, um das Risiko für den Käufer zu verringern. – Zusätzliche Vorschläge, wie ich die Klickrate meiner Landing Page verbessern kann.“““ Ich hoffe dir hilft dieser Prompt. Wenn du ihn hilfreich findest, dann folge mir gerne auf LinkedIn. Dort veröffentliche ich regelmäßig solche hilfreichen Prompts und Tipps rund um die optimale Nutzeung von generativer KI im Marketing. Bonus: GPT „Roast my Website“ Ein witziges GPT, das Websites auf humorvolle Weise auf die Schippe nimmt – von Olivier Palta https://chat.openai.com/g/g-O3tctcceY-roast-my-website Die Hinweise sind, auch wenn sie dir als Betreiber einer Webseite nicht unbedingt sofort gefallen, oft sehr hilfreich. Probiere es einfach mal aus. Viel Spaß! Es gibt mehrere GPTs zum Thema Roast my Website. Einfach mal den GPT-Store durchsuchen und testen. Wenn du Zugang zu Anthropic’s Claude hast, dann kannstu du auch ein PDF von deiner Landing Page erstellen und mit dem Prompt analysieren lassen. Alternativ ist natürlilch die Verwendung von ChatPDF möglich FAQ zur Nutzung von ChatGPT in der CRO (Conversion-Rate-Optimierung) Wie kann ChatGPT in der CRO eingesetzt werden? ChatGPT kann für personalisierte Kundenansprachen, die Beantwortung von Anfragen in Echtzeit und die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung genutzt werden, um die Conversion-Rate zu steigern. Welche Schritte sind für die Implementierung von ChatGPT notwendig? Die Implementierung erfordert die Definition von Zielen, die Auswahl der Plattformen und die Analyse der Ergebnisse. Welche Herausforderungen gibt es bei der Nutzung von ChatGPT für CRO? Herausforderungen umfassen die Integration in bestehende Systeme und die Sicherstellung der Inhaltsrelevanz. Wie sieht die Zukunft von ChatGPT in der CRO aus? Mit der Weiterentwicklung der KI-Technologie wird ChatGPT voraussichtlich eine noch wichtigere Rolle in der Optimierung der Conversion-Rate spielen. Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt ChatGPT als CRO-Marketer nutzen | CRO = Conversion-Rate-Optimierung 26. Februar 2024 ChatGPT | Inspiration | NEWS | Startup | Tools | Uncategorized | Wissen Prompt Generatoren – der schnelle und einfache Weg für perfekte Ergebnisse mit KI 21. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen Alarmierender Deepfake-Betrug: Wie ein multinationaler Konzern um 25 Millionen USD erleichtert wurde 6. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

Prompt Generatoren – der schnelle und einfache Weg für perfekte Ergebnisse mit KI

Prompt Generator

Entdecke jetzt den revolutionären Prompt-Builder für ChatGPT Diese Web-App ermöglicht dir, blitzschnell maßgeschneiderte Prompts für ChatGPT und Co zu erstellen.  – perfekt für Einsteiger, die lernen möchten, effektive Prompts zu kreieren. Unter Prompt Builder findest du: Ein intuitives Klicksystem für Elemente in Klammern. Ein Dropdown-Menü, um Formate anzupassen und die Vielfalt der ChatGPT-Ausgaben zu erkunden. Eine Option, um Kontexte manuell für präzisere Ergebnisse hinzuzufügen. Nutze den „Beispiel“-Button für Anleitungen und den „Löschen“-Button zum Neustart. „Kopiere“ deinen Prompt, wenn du bereit bist! Ideal für alle Large Language Models (LLMs) – mache diesen Prompt-Builder zum Must-have neben deinem Lieblingschatbot. Verbessere deine KI-Interaktionen! Hier geht es zum Prompt Builder auf Github. Wie macht man mit  Midjourney perfekte Prompts? Midjourney ist eine Anwendung, mit der du mithilfe von künstlicher Intelligenz einzigartige Bilder erstellen kannst. Die Popularität von Midjourney ist explodiert und es ist neben ChatGPT eines der größten KI-Tools. Midjournys KI-gesteuerter Bildgenerator ist unglaublich leistungsstark. Aber wenn man kein fotografisches Gedächtnis hat, kann es sehr schwierig sein, sich alle Parameter und Styling-Optionen zu merken, die der Midjourney-Bot unterstützt! Da kommt dieser Prompt-Helfer gerade recht. Gib zunächst das Grundkonzept für dein Bild ein. Dann stellst du alle Parameter ein (z.B. Seitenverhältnis, um die Bildgröße zu ändern, oder Chaos, um die Variation zu erhöhen), die der Midjourney-Bot berücksichtigen soll. Von hier aus kannst du einige unserer Stilvorgaben anwenden und Teile deines Prompts „gewichten“ (Midjourney wird eine Gewichtung von 5 stark und eine Gewichtung von 1 leicht berücksichtigen). Wenn du mit deinem Prompt fertig bist, kopiere ihn in die Zwischenablage und führe ihn in Midjourney aus. Speichere ihn in deinem PromptFolder-Konto, damit du später darauf zurückgreifen kannst! Hier geht es zum Midjourney-Promptgenerator.   Wie findet man bei  Midjourney den perfekten Style? Auf Midlibrary.io findest du den Midguide – dein Tor zur Welt von Midjourney. Dieser Guide ist gefüllt mit detaillierten Anleitungen und Bewertungen, die dir helfen, das Beste aus Midjourney herauszuholen. Egal, ob du dich in die neuesten Funktionen vertiefen oder die breite Palette an Stilen erkunden möchtest, hier bekommst du die notwendigen Ressourcen an die Hand. Mach dich bereit, deine kreativen Projekte auf ein neues Niveau zu heben. Besuche Midguide auf Midlibrary.io, um mehr zu erfahren und deine kreative Reise zu starten. Hier ghet es zum Midjourney Styleguide.   Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt Prompt Generatoren – der schnelle und einfache Weg für perfekte Ergebnisse mit KI 21. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen Alarmierender Deepfake-Betrug: Wie ein multinationaler Konzern um 25 Millionen USD erleichtert wurde 6. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen Das ist die beste Methode, für Brainstorming mit KI 2. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

Alarmierender Deepfake-Betrug: Wie ein multinationaler Konzern um 25 Millionen USD erleichtert wurde

Asian Man burning Money4zu3

In einem beispiellosen Fall von Cyberkriminalität wurde ein Mitarbeiter eines multinationalen Konzerns in Hongkong Opfer einer hochentwickelten Deepfake-Videokonferenz. Die technologische Raffinesse der Täter erreichte dabei ein neues Niveau: Sie erschufen digitale Doppelgänger des CFOs und weiterer Kollegen, um den Mitarbeiter zu einer Überweisung von unglaublichen 25 Millionen USD zu bewegen. Diese Geschichte dient als ein mahnendes Beispiel für die potenziellen Gefahren, die von der Deepfake-Technologie ausgehen. Die neue Frontlinie der Cyberkriminalität Deepfake-Technologie, die künstliche Intelligenz nutzt, um überzeugende gefälschte Videos zu erstellen, war bisher hauptsächlich durch ihre potenzielle Nutzung in der Desinformation und der Unterhaltungsindustrie bekannt. Der Vorfall in Hongkong zeigt jedoch, dass Deepfakes nun eine direkte finanzielle Bedrohung für Unternehmen darstellen. Durch die Imitation von Stimme und Erscheinungsbild von vertrauten Kollegen wurden Sicherheitsprotokolle umgangen und der Mitarbeiter zu einer folgenschweren Handlung verleitet. Wie der Betrug ablief Der Mitarbeiter wurde während einer scheinbar normalen Videokonferenz dazu gebracht, insgesamt 200 Millionen Hongkong Dollar (etwa 25,6 Millionen USD) in 15 Transaktionen auf fünf verschiedene Bankkonten zu überweisen. Die Täuschung war so überzeugend, dass der Betrug erst aufgedeckt wurde, als der Mitarbeiter Rückfragen bei seiner Unternehmenszentrale stellte. Was wir daraus lernen müssen Dieser Vorfall unterstreicht die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre Mitarbeiter in Bezug auf digitale Bedrohungen zu schulen und fortgeschrittene Sicherheitsprotokolle zu implementieren. Die Fähigkeit, Deepfakes zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren, wird zu einer entscheidenden Kompetenz im Kampf gegen die Cyberkriminalität. Präventive Maßnahmen und Empfehlungen Schulung und Bewusstsein: Unternehmen sollten in Schulungen investieren, um ihre Mitarbeiter über die Existenz und Gefahren von Deepfakes aufzuklären. Zwei-Faktor-Authentifizierung: Für Transaktionen hoher Werte sollte immer eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verlangt werden, bei der eine unabhängige Bestätigung durch einen zweiten Kommunikationskanal erfolgt. Fortgeschrittene Sicherheitssoftware nutzen, die Deepfakes erkennen kann. Kritische Überprüfung: Mitarbeiter sollten angehalten werden, bei Ungereimtheiten oder ungewöhnlichen Anfragen in Videokonferenzen sofort zu hinterfragen und zu verifizieren. Fazit Die Nutzung von Deepfake-Technologie in der Cyberkriminalität markiert einen Wendepunkt in der digitalen Sicherheit. Dieser Vorfall in Hongkong sollte als Weckruf dienen, um die Bedeutung von Wachsamkeit und fortgeschrittener Sicherheit in der digitalen Welt zu verstehen. Nur durch Bildung, angemessene Sicherheitsmaßnahmen und kontinuierliche Wachsamkeit können Unternehmen sich und ihre Mitarbeiter vor derart ausgeklügelten Bedrohungen schützen.    Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps – Kostenlos Verbessere deine Prompt-Fähigkeiten mit meiner ChatGPT-Anleitung. 🚀 – 5 Prompt-Tipps – 16 Seiten – 3-Minuten-Lektüre Jetzt kostenlos sichern Spannende Updates aus der GEN-KI Welt Alarmierender Deepfake-Betrug: Wie ein multinationaler Konzern um 25 Millionen USD erleichtert wurde 6. Februar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen Wichtige Entwicklungen und Innovationen bei KI in 2024 31. Januar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen Die ultimative Zauberformel um auf LinkedIn schnell und einfach Reichweite zu generieren 20. Januar 2024 Inspiration | NEWS | Tools | Uncategorized | Wissen KI-Wissen in dein Postfach Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt KI-Wissen sichern E-Mail Adresse Jetzt KI-Wissen sichern

Das ist die beste Methode, für Brainstorming mit KI

Chain of Thoughs

In einer bahnbrechenden Studie aus Pennsylvania, USA, wurde die Effizienz verschiedener Brainstorming-Techniken in Kombination mit Künstlicher Intelligenz (KI) unter die Lupe genommen. Ziel war es, innovative Ansätze zur Ideenfindung zu erkunden und herauszufinden, wie KI-Tools wie ChatGPT die Kreativitätsprozesse verbessern können. Diese Untersuchung bringt Licht in das Zusammenspiel von menschlicher Intuition und maschineller Intelligenz und bietet faszinierende Einblicke für Akademiker, Kreative und Unternehmer gleichermaßen. Die getesteten Methoden Die Studie verglich die Leistungsfähigkeit von acht unterschiedlichen Prompt-Methoden, um die Kreativität und Ideenfindung zu stimulieren. Diese Methoden umfassten: Idea Prompted GPT: Die Anregung von Ideen durch gezielte Prompts. Trainierter GPT aus der Harvard Business Review: Nutzung spezialisierter, auf Forschung basierender GPT-Modelle. Spezialtechniken: Einsatz von Techniken wie Trinkgelder geben, emotional anflehen oder drohen, um die KI zu ‚motivieren‘. Design Thinking GPT aus Stanford: Anwendung von Design-Thinking-Prinzipien durch KI. Persona-Modifikatoren: Die KI schlüpft in die Rollen von Persönlichkeiten wie Steve Jobs, Sam Altman oder einem extrem kreativen Unternehmer. Hybrides Brainstorming: Eine Kombination verschiedener GPT-4-Sitzungen zur Ideengenerierung. Ähnlichkeitsinformationen: Nutzung von Cosinusähnlichkeiten zur Ideenfindung. Gedankenkette / Chain of Thoughts (CoT): Eine fortlaufende Gedankenentwicklung zur tieferen Ideenexploration. Die Ergebnisse Die Ergebnisse der Studie waren aufschlussreich und etwas überraschend: Menschliche Überlegenheit: Die Studentengruppen schnitten insgesamt am besten ab, was die Bedeutung menschlicher Kreativität und Intuition unterstreicht. Die Macht der Gedankenkette: Die Gedankenkette oder Chain of Thoughts-Methode folgte dicht auf den Fersen und zeigte, wie sequentielle Ideenentwicklung Kreativität fördern kann. Kreativität kennt keine Namen: Interessanterweise lieferten die Prompts, die KI als kreative Unternehmer positionierten, bessere Ergebnisse als solche, die spezifische Persönlichkeiten wie Steve Jobs nachahmten. Fazit Diese Studie unterstreicht nicht nur die Vielseitigkeit von KI in kreativen Prozessen, sondern betont auch, dass menschliche Kreativität unersetzlich ist. Während KI hervorragende Werkzeuge bietet, um Denkprozesse zu erweitern und zu unterstützen, bleibt die menschliche Fähigkeit zur Innovation und zum abstrakten Denken entscheidend. Für Unternehmen und Kreative bietet dieser Einblick neue Wege, um KI in Brainstorming-Sitzungen einzubinden und gleichzeitig den Wert menschlicher Beiträge zu würdigen. Mit der stetigen Entwicklung von KI-Technologien und deren Anwendungsmöglichkeiten in der Ideenfindung und Problemlösung stehen wir am Anfang einer spannenden Ära der Kreativität. Diese Studie bietet einen wertvollen Ausgangspunkt für weitere Forschungen und Experimente auf diesem Gebiet. Hier der Link zur Übersetzung der Studie in deutsch. Optimierung des Chain of Thought Prompting für KI-Modelle: Eine Einführung Das Chain of Thought (CoT) Prompting revolutioniert die Art und Weise, wie KI-Sprachmodelle Probleme lösen und Verständnis demonstrieren, indem es ihnen eine strukturierte Sequenz von Denkschritten vorgibt. Diese innovative Methode ermöglicht es KI-Modellen, komplexe Fragestellungen in überschaubare Abschnitte zu zerlegen und sich auf die Lösung jedes Teilproblems zu konzentrieren. Das Ergebnis sind präzisere und nachvollziehbarere Antworten im Vergleich zu traditionellen Ansätzen. Überlegenheit des Chain of Thought Prompting gegenüber traditionellen Methoden Im Gegensatz zu klassischen Prompting-Techniken, die eine direkte Antwortanforderung stellen, simuliert das CoT Prompting einen menschenähnlichen Denkprozess. Durch diese simulierte Gedankenkette generiert das Modell nicht nur Lösungen, sondern erklärt auch den Weg dorthin. Diese Methode verbessert signifikant die Qualität der KI-Antworten, indem sie ein tieferes Verständnis und eine Annäherung an menschliche Problemlösungsstrategien ermöglicht. Wichtige Rolle großer Sprachmodelle wie GPT-4 Große Sprachmodelle, insbesondere OpenAI’s GPT-4, sind essentiell für den Erfolg des CoT Prompting. Ihre Fähigkeit, komplexe Anweisungen zu verarbeiten und daraus zu lernen, verbessert sich mit der Größe und Komplexität des Modells. Diese Modelle sind nicht nur in der Lage, einfache Aufgaben zu meistern, sondern zeigen auch Fortschritte in Bereichen wie Mathematik, Common-Sense-Reasoning und symbolischer Manipulation. Anwendung und Nutzen von Chain of Thought Prompting Chain of Thought Prompting vereinfacht komplexe Probleme, indem es sie in kleinere, bearbeitbare Schritte unterteilt, ähnlich der Strategie beim Lösen eines Puzzles. Für Einsteiger empfiehlt sich die Formulierung präziser Aufgabenstellungen und die Anleitung des Modells durch schrittweise Anweisungen, um die Qualität der KI-Antworten zu optimieren. Steigerung der Effektivität durch hochwertige Prompts Die Qualität der Prompts ist ausschlaggebend für die Wirksamkeit des CoT Prompting. Effektive Prompts leiten das Modell durch einen logischen, schrittweisen Prozess, was zu präziseren und informativeren Antworten führt. Eine klare und spezifische Formulierung ist dabei essenziell, um das Modell optimal zu lenken. Herausforderungen und Grenzen in der Praxis Trotz seiner Vorteile stößt das CoT Prompting bei komplexen Aufgaben auf Herausforderungen. Die Notwendigkeit spezifischer Beispiele und klarer Anweisungen ist entscheidend, um Genauigkeit zu gewährleisten und Fehler zu minimieren. Die Automatisierung der Prompt-Erstellung birgt zudem Risiken der Fehleranfälligkeit. Zukunftsperspektiven und ethische Überlegungen Chain of Thought Prompting hat das Potenzial, die Interaktion zwischen Mensch und KI tiefgreifend zu verändern, indem es KI-Modelle befähigt, menschliche Denkweisen effektiver nachzuahmen. Ethische Überlegungen, wie die Gewährleistung von Transparenz und die Vermeidung von Verzerrungen, sind dabei von zentraler Bedeutung. Darüber hinaus bietet diese Technik bedeutende Bildungschancen durch die Unterstützung von Lernprozessen und die Demonstration schrittweiser Problemlösungen. Durch die kontinuierliche Verbesserung und Anpassung der CoT-Prompting-Techniken können zukünftige Entwicklungen die Fähigkeiten von KI-Modellen weiter vorantreiben, um komplexere Aufgaben effektiver zu lösen und die Mensch-KI-Interaktion zu bereichern. Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49 151 664 64 64 2 Folge mir auf LinkedIn – so bleibst du bei den neusten Entwicklungen der Gen-KI auf dem Laufenden. Jetzt einfach Kontakt mit Peter Godulla aufnehmen Dein Starterguide für Chat GPT ChatGPT ist die aufregendste KI-Innovation seit Jahren. Die Möglichkeiten sind enorm – doch wie funktioniert diese Technologie und wie kann man sie optimal nutzen? Mit dem ultimativen Guide auf 85 Seiten bist du auf dem neusten Stand der ChatGPT-Revolution. Jetzt sichern für 19.99 € Workshop KI im Marketing KI und ChatGPT im Marketing und Vertrieb: Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und Führungskräfte. Jetzt Termin buchen Die Kunst des ChatGPT Promptings In diesem Leitfaden lernst du von Experten, wie du überzeugende 
ChatGPT-Prompts formulierst, die zu spannenden und informativen Gesprächen führen. Vom Verständnis der Prinzipien effektiver Prompts bis hin zur Beherrschung der Kunst, klare und prägnante Prompts zu formulieren, gibt dir dieses E-Book die Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine ChatGPT-Gespräche auf die nächste Stufe zu heben. Jetzt sichern für 9,99€ 5 wertvolle ChatGPT Tipps –

Wichtige Entwicklungen und Innovationen bei KI in 2024

Wichtige Entwicklungen und Innovationen

Jede Technologie durchläuft einen Evolutionsbogen und wird durch ein strategisches Durchbruchsereignis ausgelöst. Für die künstliche Intelligenz (KI) war dieser Moment der Beginn von ChatGPT. Laut der Studie „Neue Technologien 2023“ haben von den 54 % der befragten Unternehmen mehr als die Hälfte innerhalb eines Jahres generative KI in ihre Geschäftsprozesse integriert. Angesichts des enormen Wachstums der KI im Jahr 2023 müssen wir uns fragen: Was wird das Jahr 2024 für die KI bringen? Wird sich der Hype in ein robustes KI-Ökosystem verwandeln? Hier stellen wir 6 gewagte Vorhersagen über die wichtigsten Entwicklungen und Innovationen auf, die die KI im Jahr 2024 prägen werden. Lassen Sie uns das wilde KI-Jahr 2023 kurz zusammenfassen und zeigen, was die Zukunft jetzt für uns bereithält.   2023: Ein Jahr in der KI Januar: ChatGPT wurde im November 2022 gestartet und markierte den Beginn des explosiven Wachstums der KI. Im Januar 2023 war ChatGPT der am schnellsten wachsende Dienst 100 Millionen aktive Nutzer pro Monat (innerhalb von 2 Monaten). Februar: Google kündigt ChatGPT-Konkurrenten Barde an, der die KI-Kriege anheizt. März: OpenAI macht bedeutende Fortschritte mit der Veröffentlichung von GPT-4, APIs für ChatGPT und seinem Text-to-Speech-Modell Whisper. April: Google kündigt Google DeepMind an, das die Teams von Google Research und DeepMind zusammenführt. Mai: Microsoft kündigt den KI-Assistenten für Windows 11 an und NVIDIA erreicht dank des KI-Booms eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar. Juni: Das Europäische Parlament verabschiedet den EU-KI Act. Dies ist das erste Mal, dass eine weithin anerkannte Regulierungsbehörde eine KI-Regelung verabschiedet hat. Juli: Meta kündigt sein Open-Source-LLM-Modell Lama 2 an und Anthropic veröffentlicht den ChatGPT-Konkurrenten Klaus 2. August: YouTube forscht an KI-generierten Videozusammenfassungen: Eine neue Ära für Inhalte? September: Amazon investiert 4 Milliarden Dollar in den OpenAI-Konkurrenten Anthropic. Oktober: Collins Dictionary erklärte „AI“ zum Wort des Jahres 2023 und Amazon führte AI-gestützte Werbemöglichkeiten ein. November: Elon Musk kündigt KI-Chatbot für X namens „Grok‚ an. Chaos auch im OpenAI-Vorstand, als Sam Altman kurzzeitig als CEO entlassen (und später wieder eingesetzt) wird. Dezember: Google kündigt Gemini an, sein multimodales KI-Modell.   KI im Jahr 2024 – was kommt Vorhersage Nr. 1: Zunehmende Regulierung und Notwendigkeit von Compliance Da KI weiter an Bedeutung gewinnt, wird die Technologie einer verstärkten Kontrolle durch die Regulierungsbehörden unterliegen. Dies zeigt sich an Ereignissen im Jahr 2023, wie z. B. dem eindeutigen KI-Gesetz der EU und den Anhörungen im US-Senat zum Thema KI. Wir gehen davon aus, dass das Jahr 2024 einen wichtigen gesellschaftlichen und rechtlichen Moment für KI markieren wird, wenn es darum geht, wofür und wie KI eingesetzt werden soll. Vorhersage Nr. 2: Der Aufstieg der multimodalen KI Nach Large Language Models (LLMs), Diffusionsmodellen und generativer KI werden wir 2024 mit der „multimodalen KI“ noch leistungsfähigere neue Wege der KI-Interaktion erleben. Dies wird es den Nutzern ermöglichen, Bilder, Sprache, numerische Daten usw. zu nutzen, um intuitiv mit KI-Systemen zu interagieren. Man denke nur an die jüngste Ankündigung des Google Gemini LLM-Modells, das LaMDA und PaLM 2 mit multimodalen KI-Funktionen ablösen wird. GPT-4 von OpenAI bietet multimodale Funktionen in Forschungsumgebungen, und multimodale Funktionen sind in ChatGPT für Plus- und Enterprise-Benutzer verfügbar. Vorhersage Nr. 3: Persönliche KI-Assistenten als „Copiloten“ werden an Bedeutung gewinnen Wir gehen davon aus, dass KI es jedem Nutzer ermöglichen wird, seine eigenen persönlichen Assistenten zu haben, die ihm helfen, mit weniger mehr zu erreichen. Darüber hinaus werden Unternehmen ihre Kunden mit einem KI-Assistenten ausstatten, um jedem Nutzer eine personalisiertere Interaktion zu ermöglichen. Unternehmen können KI auch mit internen Daten trainieren, um persönliche KI-Assistenten zu erstellen, so dass Mitarbeiter mit einem „persönlichen KI-Kumpel“ besser und intelligenter zusammenarbeiten können. Vorhersage Nr. 4: AI-Deepfakes werden Desinformation und politische Propaganda zu einem großen Problem werden lassen Digitale Fehlinformationen und ihr Einfluss auf die Politik sind seit dem Aufkommen der sozialen Medien ein weit verbreitetes Problem. Mit dem Aufkommen von KI-generierter multimedialer Propaganda, den sogenannten „Deepfakes‚, wird das Problem jedoch zu einem mächtigen Multiplikator. Insbesondere mit den Wahlen in den USA im Jahr 2024 und in anderen Teilen der Welt wie Indien wird es ein wichtiges Thema sein, zu erkennen, ob ein bestimmtes Video, Audio oder Bild echt oder KI-generiert ist. Vorhersage Nr. 5: Die Art und Weise, wie wir online nach Informationen suchen, wird sich ändern. Wenn wir heute online nach Informationen suchen, geben wir etwas in eine Suchmaschine ein und erhalten Suchergebnisse, die auf verschiedene Websites verweisen. Mit dem Aufkommen fortschrittlicher Modelle wie Bard und ChatGPT hat sich die Art und Weise, wie wir nach Informationen suchen, verändert. Wir gehen davon aus, dass LLMs eher als vertrauenswürdige Dialogpartner fungieren und einen tieferen, intuitiven und kontextbezogenen Zugang zu Wissen ermöglichen. Dies wird auch dadurch unterstützt, dass LLMs relevante Links zu Webseiten anbieten, über die der Nutzer Informationen verifizieren kann. Vorhersage Nr. 6: Biotechnologie wird einder der größte Nutznießer von KI sein Die Auswirkungen der KI im Jahr 2023 werden schnell sein und sich über verschiedene Branchen erstrecken. Auch wenn die Biotechnologie die öffentliche Debatte nicht dominiert hat, ist sie doch eine der Branchen, die die Auswirkungen von KI am stärksten spüren wird. Die Fähigkeit der KI, komplexe Daten zu erfassen und daraus aussagekräftige Erkenntnisse in bisher nicht gekanntem Ausmaß abzuleiten, ist bemerkenswert. Während traditionelle Methoden in der Vergangenheit auf Hindernisse gestoßen sind, wird die Biotechnologieindustrie nun von dieser Entwicklung profitieren. Beispielsweise können Genomforscher und Genetiker nun komplexe genetische Daten analysieren, um CRISPR-Ziele zu identifizieren. Dies kann helfen, genetische Krankheiten zu verstehen und sogar die Auswirkungen von Gen-Editing im Voraus abzuschätzen. Die Möglichkeiten sind endlos, und wir glauben, dass die Biotechnologie weiterhin von der KI-Technologie profitieren wird.Und es kommt noch mehr Wenn 2023 das Jahr war, in dem KI ordentlich Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zog, wird 2024 das Jahr sein, in dem sich die Technologie konsolidiert und weiter Verbreitung findet. Dazu gehören Durchbrüche in der Medizin/Biotechnologie, neue Möglichkeiten der Interaktion mit Technologie durch multimodale KI und vieles mehr. Bleibe neugierig! Du möchtest mehr über die Möglichkeiten Generativer KI im Marketing wissen und dein Team auf den neusten Stand bringen? Sprechen wir darüber! Schreibe eine E-Mail oder ruf einfach an: +49

Nutze KI als Motor für Deine Marketingerfolge

Gewinne mit gezielter KI-Strategie einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb.

Dein Weg in die Zukunft beginnt jetzt!

Kontakt

Folge mir

Newsletter

KI-Wissen in dein Postfach

Regelmäßg | Kostenlos | Hilfreich | Jetzt anmelden

Gratuliere! Du hast dich erfolgreich engemeldet! Hoppla! Etwas ging schief. Bitte nochmal probieren!

© 2023 Created with Love in Willich